Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
AUS DEM WAHLKREIS
18.02.2019
Stephan Schmidt nennt einen solchen Schritt überfällig und fordert Transparenz ein
In der Antwort auf die Kleine Anfrage 18/17691 des Wahlkreisabgeordneten für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt (CDU), kündigt der Senat noch für dieses Jahr ein neues Gutachten zum System der Heiligenseer Entwässerungsgräben an. 
Stephan Schmidt freut sich über diese Nachricht, kommt der Senat doch seinen Forderungen aus früheren Anfragen nach. Zu der erneuten Frage veranlsste Schmidtz der hohe aktuelle Wasserstand in den Gräben, in die offensichtlich Havelwasser eindringt. Da die Gräben jedoch zur Ent- und nicht Bewässerung Heiligensees dienen sollen, fordert Schmidt den Einbau einer Rückstauklappe. Zudem widerspricht er dem Senat erneut in der Frage der Verantwortung für das in die Häuser eindringende Wasser durch die Bauherren. Bei mehr Transparenz hätte es soweit nicht kommen müssen, meint Schmidt.
Termine
Schmidt schippt