Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
AUS DEM WAHLKREIS
15.03.2019
Neue Zufahrtsregelung bislang wirkungslos
Seit letzter Woche gibt es den Versuch der Verkehrslenkung Berlin (VLB), das Verkehrschaos am BSR-Recyclinghof Heiligensee in der Straße Am Dachsbau zu lösen. Gerade an den Wochenenden bildeten sich lange Autoschlangen, die den Verkehr in der Ruppiner Chaussee und im angrenzenden Wohngebiet massiv beeinträchtigten. Die jetzt angeordnete Regelung sieht vor, dass Fahrzeuge, die aus der Ruppiner Chaussee kommen, nicht auf den BSR-Hof abbiegen dürfen, sondern nur solche der entgegengesetzten Richtung des angrenzenden Wohngebiets. Der Wahlkreisabgeordnete Stephan Schmidt (CDU) hatte sich mit einer Anfrage an den Senat gewandt, sieht die neue Regelung jedoch sehr kritisch. Der Verkehr belaste jetzt das angrenzende Wohngebiet und es bestünde die Gefahr, dass die Bürger abgeschreckt werden und es zu illegaler Müllentsorgung kommt. Auch die temporäre Baustellenampel an der Einmüdung der Straße Am Dachsbau in die Ruppiner Chaussee trage nichts zur Verbesserung bei.
Termine
Schmidt schippt