Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
AUS DEM WAHLKREIS
16.04.2018
Stephan Schmidt freut sich über die Ergebnisse der Klausurtagung der CDU-Fraktion
Die CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus hat sich auf Ihrer Klausurtagung in Lübeck mit dem Leben und der Entwicklung in den Berliner Außenbezirken beschäftigt. Im Leitantrag der Tagung werden viele Forderungen an den Senat gestellt, mit denen der Stadtrand Berlins lebenswerter werden soll. Der Reinickendorfer Abgeordnete, Stephan Schmidt MdA, bezirkspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, hat maßgeblich an den Beschlüssen mitgearbeitet und freut sich über die Ergebnisse der Diskussion. Die CDU fordert ein stadtplanerisches Geamtkonzept für alle Bereiche der Stadt und eine Verkehrspolitik, die nicht nur den Radverkehr in der Innenstadt berücksichtigt, sondern auch die Pendlerprobklematik im Auge hat. Schmidt betont zudem die Notwendigkeit einer Stärkung der Bezirke, da zentale Einrichtungen wie die Verkehrslenkung Berlin immer wieder ihre Unzulänglichkeit in den Fragen von lokaler Bedeutung in den Ortsteilen unter Beweis stellen.
Termine
Schmidt schippt