Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
15.11.2019
Stephan Schmidt freut sich über Einsicht bei der Verkehrslenkung Berlin
Zur Wiedereröffnung eines Teilabschnitts der Hennigsdorfer Straße und einer gleichzeitig angeordneten Teilsperrung von drei Seitenstraßen erklärt der Wahlkreisabgeordnete Stephan Schmidt (CDU):
„Ich freue mich, dass der erste Abschnitt der Hennigsdorfer Straße fertig saniert ist und der zweite bis Ende November folgt. Die Arbeiten liegen damit im Zeitplan und das lässt für die restlichen Arbeiten Gutes hoffen.

Außerdem freue ich mich sehr darüber, dass die Verkehrslenkung Berlin (VLB) ein Einsehen mit den Anwohnern der Seitenstraßen hat, die in diesem Jahr arg vom Ausweichverkehr gebeutelt wurden. Der Silberhammerweg und später dann auch weitere Seitenstraßen werden zur Hennigsdorfer Straße vorübergehend zur Sackgasse erklärt, um den Durchgangsverkehr zu unterbinden. Angesichts von allein 120 Lkw und 400 Autos am Tag in einer Spielstraße, die in diesem Jahr dort gemessen wurden, ist dies ein sinnvoller Schritt.
Ich bedanke mich bei der VLB, dass sie hier ein Einsehen hatte und sehe mich in meinem Einatz dafür erfolgreich bestätigt.“
 
Termine
Schmidt schippt