CDU Reinickendorf nominiert Kandidaten

13.10.2020 | Aus dem Wahlkreis

Stephan Schmidt kandidiert wieder für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel

Mit großer Geschlossenheit hat die CDU Reinickendorf auf dem Kreisparteitag am 09. Oktober 2020 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) nominiert. Zum Spitzenkandidaten auf der Bezirksliste wählten die 124 Delegierten den Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Burkard Dregger MdA ohne Gegenstimme.

 

Kreisvorsitzender Frank Balzer, Bürgermeisterkandidat Prof. Dr. Michael Wegner und Burkard Dregger, Fraktionsvorsitzender im Berliner Abgeordnetenhaus

Ich freue mich sehr, dass ich erneut für den Wahlkreis Reinickendorf 3 (Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort, teilweise Tegel und Saatwinkel) nominiert worden bin.

Für die anderen Reinickendorfer Wahlkreise wurden die bisherigen Wahlkreisabgeordneten Burkard Dregger MdA (Wahlkreis 1), Emine Demirbüken-Wegner MdA (Wahlkreis 2) und Michael Dietmann MdA (Wahlkreis 5) gewählt. Im Wahlkreis 4 kandidiert der derzeitige stellvertretende Fraktionschef in der BVV, Björn Wohlert. Bezirksbürgermeister Frank Balzer wurde für den Wahlkreis 6 aufgestellt.

Spitzenkandidat für die Wahlen zur BVV und Kandidat für das Amt des Bezirksbürgermeisters ist Prof. Dr. Michael Wegner. Er erhielt 92,2 Prozent der Stimmen. Die guten Ergebnisse in allen Wahlgängen und die große Geschlossenheit der CDU Reinickendorf sind ein guter Auftakt in den bevorstehenden Wahlkampf.

Ebenfalls Ende letzter Woche wurde der CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner MdB als neuer Spitzenkandidat der Berliner CDU vorgestellt. Ich kenne Kai Wegner seit 30 Jahren, er ist der richtige Mann. Mit einem starken Team, in dem auch Burkard Dregger eine tragende Rolle spielen wird, werden wir Rot-Rot-Grün die Stirn bieten. Auf geht’s Berlin!