Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Herzlich Willkommen auf meiner Webseite!

Stephan Schmidt
Nach 21 Jahren kommunalpolitischer Tätigkeit als Bezirksverordneter in Reinickendorf und CDU-Fraktionsvorsitzender wurde ich am 18. September 2016 mit 33,5 % der Erststimmen für den Wahlkreis Reinickendorf 3 direkt in das Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt. 

Ich bin ordentliches Mitglied im wichtigen Hauptausschuss des Parlaments, dort Sprecher im Unterausschuss Bezirke und Mitglied im Unterausschuss Personal und Verwaltung.  Außerdem sitze ich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wohnen


Ich stehe für eine bürgernahe Politik mit pragmatischen Lösungen.

Ich bin in Reinickendorf aufgewachsen und 44 Jahre alt. Seit 14 Jahren bin ich mit meiner Frau verheiratet. Wir haben 3 Kinder. In meiner Freizeit genieße ich Ausflüge mit dem Fahrrad durch das schöne Reinickendorf oder stehe auf dem Fußballplatz am Spielfeldrand, um meine Kinder anzufeuern. Wenn die Zeit es zulässt, gehe ich auch gern ins Olympiastadion zu Hertha BSC und unterstütze die Mannschaft.

Für Fragen und Anregungen können Sie mich per Mail erreichen! Oder Sie besuchen mich in meinen Bürgerbüro!


Herzliche Grüße!

Ihr Stephan Schmidt MdA     


Aus dem Wahlkreis
Bitten um Spenden: Projektkoordinator Dennis Wendler, Stephan Schmidt, Gruppenkoordinator Thomas Matthies und die pädagogische Leiterin, Monika Bierbaum-Luttermann
12.07.2018
Der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt (CDU), hat am 12. Juli 2018 die intensivpädagogische Wohngruppe (IWG) für 6-12-jährige Kinder im Haus Conradshöhe besucht. Schmidt zeigte sich beeindruckt von dem Konzept des neu eingerichteten Projekts. Für den Start benötigt das Projekt noch finanzielle Unterstützung und Schmidt ruft daher zu einer Spendenaktion auf. Wer diesem Spendenaufruf folgen möchte, richtet seine Spende bitte an Haus Conradshöhe gGmbH IBAN DE21 4006 0265 0032 1816 00 Verwendungszweck: Spende für IWG 

AUS DEM WAHLKREIS
22.06.2018
Gut besuchte Bürgerveranstaltung zum Grund- und Regenwasserproblem in Heiligensee
Großen Andrang gab es Donnerstagabend bei  dem vom  CDU-Ortsverband Heiligensee, Konradshöhe und Tegelort gemeinsam mit dem Verein Siedlungsverträgliches Grundwasser e.V. und dem Wahlkreisabgeordneten Stephan Schmidt (CDU) in der „Villa Felice“ veranstalteten  Expertengespräch zum Thema Grundwasser und Regenwasserentwässerung in Heiligensee. Auf dem Podium standen Vertreter der Berliner Wasserbetriebe und die Reinickendorfer Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) Rede und Antwort. Das große Interesse von rund 200  Bürgerinnen und Bürgern war verständlich, gab es doch im vergangenen Jahr nach den Starkregenfällen viel Ärger wegen überfluteter Keller und Feuchtigkeitsschäden. Stellenweise konnten Straßen wegen massiver Pfützenbildung  kaum noch passiert werden. Obwohl sich die meisten Bürgeranfragen um die Frage der Entwäserunggräben drehte, war die zuständige Senatsverwaltung der Veranstaltung fern geblieben.Schmidt nahm die vielen Fragen und Anregungen entgegen und wird diese jetzt auf dem parlamentarischen Weg an den Senat weitergeben.
 
AUS DEM ABGEORDNETENHAUS
17.07.2018

Der Regierende plädiert in New York für bezahlbaren Wohnraum, sorgt aber in Berlin nicht für die nötige Umsetzung. Seine Aussagen bei den Vereinten Nationen erscheinen fast zynisch mit Blick auf die Situation hier in Berlin. 
Termine
Schmidt schippt