Schmidt will Lösung für Probleme mit Heizung und Warmwasser in Tegel-Süd

Mieter der Gewobag melden Ausfälle von Heizung und Warmwasser

Kalte Wohnungen im Winter? Stephan Schmidt fragt bei der Gewobag nach.

Die Gewobag-Siedlung in Tegel-Süd

Zu sich häufenden Berichten von Bewohnern der Gewobag-Wohnungen in Tegel-Süd über Ausfälle bei der Versorgung mit Heizung und Warmwasser, erklärt der Wahlkreisabgeordnete Stephan Schmidt (CDU):

„Immer häufiger ist aus den Wohnungen der Gewobag in Tegel-Süd zu hören, dass es zu Ausfällen der Heizung und Problemen bei der Warmwasserversorgung kommt. Ich hatte mich bereits im September dieses Jahres an die Vorstandsvorsitzende gewandt und zur Antwort bekommen, dass es sich hier um ein lokales, technisches Problem handele und man davon ausgehe, dass dessen Behebung so gut wie erledigt sei.

Einem Bürgerschreiben und mehreren Beiträgen in den sozialen Medien muss ich nun entnehmen, dass diese Hoffnung leider nicht erfüllt werden konnte. In mehreren Straßen und Gebäuden kommt es weiterhin zu Ausfällen von Heizung und Warmwasser.

Ich habe dies der Vorstandsvorsitzenden der Gewobag erneut mitgeteilt und angesichts der kalten Jahreszeit um schnelle Hilfe gebeten. Letztlich muss es aber auch offenbar darum gehen, eine nachhaltige Sanierung des Heizungssystems der Siedlung vorzunehmen.

Ich habe ebenfalls darum gebeten, die Kommunikation zwischen der Gewobag und den betroffenen Mieterinnen und Mietern entscheidend zu verbessern. Ich erwarte, dass ein kommunales Wohnungsbauunternehmen bei solch essentiellen Störungen von sich aus Kontakt zu den Menschen aufnimmt, das Problem erläutert und Lösungsstrategien bespricht. Dazu ist die Gewobag nun aufgefordert.“